Was ist MBSR?

Hier bekommst Du ein paar Informationen über das Programm und was Achtsamkeit ist.

MBSR

(Mindfulness based Stress Reduction) ist ein wissenschaftlich fundiertes achtsamkeitsbasiertes Stressbewältigungs-Programm, das Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn (USA) und Kollegen im klinischen Alltag vor gut 30 Jahren entwickelt haben. Die Wirksamkeit ist durch zahlreiche Studien weltweit bestätigt. Es hilft gelassener und bewusster auf Geschehnisse zu reagieren, aus Grübeleien und destruktiven Denkprozessen auszusteigen, emotionale Aufschaukelungsprozesse zu regulieren und auch schwierige Lebenssituationen konstruktiver und mit mehr Akzeptanz zur durchleben. Es ist ein rein psychologisches Training welches zwar auf der 2.500 Jahre alten Praxis der buddhistischen Lehren der Achtsamkeit und Meditation basiert - jedoch auf jeglichen religiösen Inhalt verzichtet.   

Es beinhaltet einerseits 

• formale Übungen zum konkreten einüben und trainieren einer gesammelten, achtsamen und  beobachtenden inneren Haltung, wie Yoga, Meditation und Body-Scan,  

• Alltagsübungen, mit denen Du Dich darin übst, eine achtsame und bewusste zentrierte Herangehens- und Seinsweise auch in Deine täglichen Aktivitäten zu tragen, 

• Selbstreflexions- und Beobachtungsübungen

• sowie Hintergrundwissen aus der aktuellen Hirnforschung und der Psychologie.  


Es ist ein geistiges Training, 

in dem Du Deine wache Aufmerksamkeit schulst, lernst Dich zu zentrieren und Dich mit Deiner Aufmerksamkeit in der Gegenwart zu halten, weniger in der Zukunft oder der Vergangenheit zu schwelgen, beruhigst innere Drama-Prozesse und lernst Stressreaktionen Deines Körpers zu lesen und als hilfreiche Signale zu erkennen. Achtsamkeit kann helfen, eigene Handlungsspielräume zu erkennen und sinnvoll zu nutzen.  Achtsamkeit ist jedoch keine schnelle Entlastung- oder Entspannungssmethode. Sie ist eine geistige Fähigkeit, die sich langsam über Wochen über täglichem Training aufbaut - vergleichbar wie Kondition und Kraft bei einem körperlichen Training. Mit wachsender Achtsamkeit wirst Du mehr und mehr Deine eigenen inneren stress/druckerzeugenden Denk- und Handlungsgewohnheiten erkennen und im Rahmen der täglichen Übungspraxis lernen, sie langsam zu verändern. Das ist ein sehr individueller persönlicher Prozess, der bei jedem Menschen etwas anders abläuft. Die Übungen schaffen in Dir mit der Zeit die Fähigkeit zur Selbsterkenntnis, Reflexion, innerer Ruhe und Zentriertheit was Dir dann wieder ermöglicht wesentlich angemessener und zielführender zu handeln.   


Achtsamkeit 

ist eine geistige präsente wache innere Haltung dem Leben gegenüber, alles was geschieht Moment für Moment bewusst wahr zu nehmen (Gedanken, Körperempfindungen, Sinneseindrücke, Wechselwirkungen zwischen uns und der Welt, Emotionen, Reaktionsweisen), ohne einfach nur den üblichen automatischen Reaktionsweisen und Interpretationen zu folgen. 

"Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In  diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion. In unserer  Reaktion liegen unsere Entwicklung und unsere Freiheit."

(Viktor Frankl)


Achtsamkeit schafft eine bewusste Haltung dem Leben gegenüber, mit dem was gerade geschieht angemessen umzugehen. Wir lernen eigene leiderzeugende, destruktive Denk- und Verhaltensprozesse sowie Automatismen zu erkennen und einen bewussten, präsenten und gesunden Umgang mit uns  und dem Leben zu finden. Sie ist jedoch kein Allheilmittel und keine Entspan­nungstechnik. Vielmehr erfordert sie Disziplin, Training und Engagement und kann  bisweilen auch anstrengend und provozierend sein. Wer schnelle Lösungen erwartet oder gar auf einmal von all seinen Leiden  erlöst und ganz entspannt sein möchte, wird unweigerlich enttäuscht  werden. Die Belohnung des täglichen Übens sind jedoch eine sich mit der Zeit einstellende Gelassenheit, Klarheit und die Fähigkeit, mit problematischen Situationen angemessen umzugehen.  Schmerzen und Probleme verschwinden nicht einfach, aber durch Achtsamkeit sind wir in der Lage, uns nicht mehr so davon erschrecken oder vereinnahmen zu lassen, so haben sie uns weniger im Griff und wir sind wieder freier im Geist und im Leben.