Hallo!

Mein Name ist Maren Schneider. 

Mit meinen nahezu 50 Jahren bin ich Vollblut-Achtsamkeits- und Meditations-Lehrerin, zertifizierte MBSR- und MBCT-Lehrerin, Bestseller-Autorin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. 

Seit dem ich vor gut 23 Jahren den Buddhismus kennen lernte, gehe ich voller Begeisterung den Weg der Meditation, den ich mit viel Herzblut und Freude seit gut 17 Jahren weitergebe. Ich liebe es diesen tiefgründigen Weg auch anderen zu eröffnen und Menschen in ihrem Entwicklungsprozess zu begleiten.

2003 gründete ich das Institut für Achtsamkeit Düsseldorf,
in dem ich mich auf die Begleitung und Behandlung von Stress- und Burnout-Erkrankungen sowie chronischen Schmerzen/Erkrankungen spezialisiert habe und achtsamkeitsbasierte Einzel- sowie Gruppentherapien durchführe. 2-5x im Jahr leite ich Schweige-Retreats für Praktizierende im Kloster.

Dann kam Corona....

Durch die Coronapandemie wurde es 2020 notwendig eine neue Arbeitsweise zu finden und so ist aus dem Institut die Online-Akademie hervorgegangen, um gerade in diesen Zeiten eine sichere Möglichkeit zu geben, die Achtsamkeit & Meditation zu erlernen.


Die für mich prägendsten Lehrer waren
Dr. Linda Myoki Lehrhaupt (Bedburg), Prof. Mark Williams (Oxford), Prof. Jon Kabat-Zinn und Prof. Saki Santorelli (USA), sowie meine buddhistischen Herzenslehrer Lama Gendün Rinpoche, Lama Yeshe Sangmo, Lama Dordje Drölma und Lama Drime Öser.

In meinem Leben habe ich das große Glück erfahren - neben meinen MBSR/MBCT-Lehrern - noch von authentischen tibetisch-buddhistischen Meditations-Meistern lernen zu können, immer wieder intensiv in mehrwöchigen Klausuren in Retreatzentren und im Kloster in Abgeschiedenheit praktiziert zu haben, die Praxis im Alltag (auch unter schwierigen Bedingungen) fortsetzen zu können und eine sehr persönliche Lehrer-Schüler-Beziehung mit meinen buddhistischen Lehrern erlebt zu haben. Diese Form der Praxisunterweisung/ Erfahrung ist heute nur noch sehr sehr selten anzutreffen. Daraus schöpfe ich wenn ich unterrichte. 

2006 erhielt ich dann auch die Erlaubnis, als freie buddhistische Lehrerin zu unterrichten. 

Mein Bestreben ist es jedem, der es möchte, den Weg der Meditation so undogmatisch, leichtgängig, alltagsnah und pragmatisch wie möglich nahe zu bringen, mit viel Liebe und Freude an der Praxis. 

Ich lehre aus dem Alltag für den Alltag.
Wir haben alle die unterschiedlichsten Herausforderungen zu meistern. Mein Lebensweg verlief alles andere als gerade. Veränderungen und Stress zu meistern (beruflich wie privat) gehören zu meinem Leben. Ich war Leistungssportlerin (Tanz und Kampfsport) und 12 Jahre Grafikerin/Art-Direktorin in einer düsseldorfer Werbeagentur.

Es war eine verrückte, inspirierende aber auch extrem anstrengende Zeit, die schließlich in einem Burnout und einem chronischen Schmerzsyndrom endete. So musste ich neue, langfristig gesündere Wege des Lebens und Arbeitens für mich finden.

Die Achtsamkeit und Meditation haben sich in meinen eigenen Heilungsprozessen als zutiefst praktikabel und effektiv erwiesen. So habe ich alles, wovon ich in den Kursen spreche selbst angewendet und in mein Leben integriert.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, was es bedeutet seine Arbeit zu lieben und Höchstleistungen zu bringen, Arbeitslast und Druck zu erleben, die eigenen Grenzen zu verschieben und die Quittung dafür zu bekommen. Und was es bedeutet Dich neu erfinden zu müssen, Abschied von geliebtem und vertrautem zu nehmen, die Täler der Existenz-Angst und der Depression zu durchschreiten und mit chronischen Schmerzen zu arbeiten und all das zu meistern. All dies macht meinen Erfahrungsschatz aus.

Heute ist es ruhiger geworden in meinem Leben. Es fühlt sich erfüllter, gesünder und sinnvoller an. Auch wenn es zwischendurch immer wieder mal rumpelt und es neue unvorhergesehene Herausforderungen gibt. Aber so ist halt das Leben. Zu wissen, dass ich Werkzeuge habe, die mir helfen, durch anstrengende Zeiten durch zu gehen, leichter wieder aufzustehen, wenn es mich mal geschmissen hat, hilft immens.

Wir können Probleme und Herausforderungen, die uns das Leben stellt, nicht so einfach wegmeditieren, doch wir können lernen in mitten der Schwierigkeiten bei uns zu bleiben, gut für uns zu sorgen, Mut zu fassen, die Nerven und unseren Humor zu bewahren und unseren Handlungsspielraum nutzen. Das ist es, was ich Dir gerne mit all meinem Herzblut vermitteln möchte.

Zusätzlich zu meiner Arbeit im Institut und hier in der Online-Akademie schreibe ich Bücher zu Achtsamkeit und Meditation. Mit gut 15 in namhaften Verlagen veröffentlichten Büchern gehöre ich mittlerweile zu einer der bekanntesten Buch-Autorinnen zum Thema im deutschsprachigen Raum. Außerdem schreibe ich regelmäßig für die Achtsamkeits-Zeitschrift moment-by-moment.

Meine aktuellen Bücher/CDs

(einfach auf's Buch/CD klicken und Du erfährst mehr - mit AMAZON verlinkt)

Lust auf Neues? 
Lass Dich informieren!